Mundmaler

Kerrin

Tilley

Neuseeland

Geburtsdatum: 19.05.1967
Mitglied seit: 01.03.2004

Nach dem Schulabschluss arbeitete Kerrin Tilley drei Jahre lang als landwirtschaftlicher Gehilfe auf Bauernhöfen, die sich auf Milchviehhaltung spezialisiert haben. Darüber hinaus war er für das "Department of Conservation" als Fänger von Beutelratten tätig sowie für den Ziegenbestand verantwortlich. Im Jahre 1988 wurde Kerrin Tilley während eines Rugbyspiels im Zuge eines so genannten Gedränges so stark verletzt, dass er zu einem Tetraplegiker (C4/C5) wurde. In der Abteilung für Wirbelsäulenverletzungen des Otara-Krankenhauses in Auckland begegnete er den Mundmalern und VDMFK-Künstlern Grant Sharman, Irene Bernie, Tommy Waru und Alex Craig sowie der wunderbaren Kunst-Tutorin Doreen Jones. All diese Personen haben ihn dazu inspiriert, sich der Malerei zu widmen.

Die bevorzugten Motive von Kerrin Tilley sind Landschaften und Tiere. Seine zahlreichen Bilder konnte er schon des Öfteren an Ausstellungen präsentieren. Hierbei wurde ihm immer wieder grosser Erfolg zu Teil. Zu den Hobbys von Kerrin Tilley zählen das Zuschauen bei fast allen Sportarten sowie das Salzwasser-Fischen mit Hilfe einer elektrischen Fischangel.

Gannets
Scroll to Top