Mundmaler

Benjamin

Tan Boon Chuan

Singapur

Geburtsdatum: 27.03.1959
Mitglied seit: 01.03.2000

Benjamin Tan Boon Chuan leidet seit seiner Kindheit an einer Gehirnlähmung und Krampfanfällen. Seine motorischen Funktionen sind stark beeinträchtigt, weshalb der Junge bis ins Alter von 14 Jahren von seiner Grossmutter in ein Tageszentrum für Spastiker gebracht wurde. 1973 nahm ihn das "Red Cross Children's Home" auf und überwies ihn später ins "Singapore Cheshire Home". Heute lebt Benjamin Tan Boon Chuan bei seinen Eltern. 1984 erhielt der Mundmaler ein Stipendium der Vereinigung. Dadurch wurde ihm die Möglichkeit gegeben, die Malerei zu intensivieren. 1992 wurde er assoziiertes Mitglied der VDMFK. Im Jahre 2000 erhielt er die Vollmitgliedschaft.

Malen und Zeichnen sind die Leidenschaft von Benjamin Tan Boon Chuan. Dabei führt er Pinsel und Farbstifte sicher und gekonnt mit Mund- und Kopfbewegungen. Der Mundmaler malt Ölbilder sowie Tusche-Aquarelle. Zu seinen Lieblingsmotiven gehören Landschaften und Stilleben in Form von asiatischen Glückwunschbildern, verbunden mit asiatischen Schriftzeichen. Benjamin Tan Boon Chuan konnte seine Arbeiten bei verschiedenen Ausstellungen in Singapur, Indonesien und weltweit einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Play Video
Scroll to Top