Mundmaler

Lionel

Planchenault

Frankreich

Geburtsdatum: 18.02.1955
Mitglied seit: 01.03.2020

Lionel Planchenault wurde am 18. Februar 1955 in Paris geboren. Im Anschluss an die 5. Klasse besuchte er mit dem ‚Lycée d'enseignement professionnel‘ eine Fachoberschule. Im Jahre 1972 erhielt er den Gesellenschein als Klempner, das sogenannte ‚Certificat d'aptitude professionnelle‘. Am 1. Juli 1972 begann er bei einem Handwerker in Paris zu arbeiten. Am 27. Juli 1972 wurde er, als er mit dem Motorrad unterwegs war, von einem Auto angefahren. Aus diesem Unfall resultierte eine Tetraplegie. Es folgte eine lange und schmerzhafte Zeit der Rehabilitation. Mit 17 Jahren musste er deshalb lernen, ohne den Gebrauch seiner Hände zu leben. 1976 begann er, auf Anraten seines Physiotherapeuten, als Autodidakt mit der Mundmalerei. Seit dem Jahre 2017 wird er von der VDMFK als Stipendiat unterstützt. Drei Jahre später wurde er als Assoziiertes Mitglied Teil der VDMFK-Familie.

Die bevorzugten Motive von Lionel Planchenault sind Landschaften seiner französischen Heimat. Hierbei bedient er sich vorwiegend der Ölmalerei.

Scroll to Top