Mundmalerin

Maira Isabel

Meneses Valderrama

Chile

Geburtsdatum: 05.11.1976
Mitglied seit: 01.03.2011

Maira Isabel Meneses Valderrama wurde am 5. November 1976 geboren. Vor ihrem schweren Autounfall vom 2. Juni 1996 hatte sie eine führende Position im Bereich von TV-Produktionen in Chile inne. Seit dem Unfall ist sie jedoch vom Genick abwärts gelähmt und kann weder Arme noch Beine bewegen. Kurz nach dem tragischen Ereignis versuchte sie das erste Mal mit dem Mund zu malen. Sie fand derart grossen Gefallen daran, dass sie sogleich unter der Leitung des Direktors einer renommierten Kunstschule in ihrer Gegend einen Malkurs in Ölmalerei belegte. Die Künstlerin konnte sehr schnell beachtenswerte Fortschritte erzielen. Ab dem Jahre 1999 wurde Maira Isabel Meneses Valderrama von der Vereinigung als Stipendiatin unterstützt. Seit dem Jahre 2011 gehört sie als Assoziiertes Mitglied der VDMFK an.

Maira Isabel Meneses Valderrama malt heute in der Tempera Technik. Zu ihren bevorzugten Motiven gehören Menschen und Porträts. Bei zahlreichen landesweiten Ausstellungen konnte die Mundmalerin ihre Werke einem grossen Publikum präsentieren.

Flor 1
Play Video
Scroll to Top