Fussmalerin

Lénaïc

Léger

Frankreich

Geburtsdatum: 02.11.1973
Mitglied seit: 01.03.2009

Lénaic Léger hat seit Geburt keine Arme, der rechte Fuss befindet sich am Anfang des Schenkels und der linke Fuss ist nicht vollständig entwickelt.  Bereits zur Vorschulzeit malte sie mit dem linken Fuss. Sie brachte sich das Handwerk des Malens selber bei. Ab Februar 1987 wurde nahm sie Malunterricht, womit ihr Talent gefördert wurde. Seit 1988 ist sie Stipendiatin der VDMFK und seit dem Jahr 2009 gehört sie als Assoziiertes Mitglied der Vereinigung der mund- und fussmalenden Künstler an.

Lénaic Léger malt in verschiedenen Techniken, hauptsächlich jedoch in Öl und Aquarell. Das bevorzugte Motiv der Künstlerin sind Blumen. Landschaften und Tiere gehören jedoch auch zu ihrem Repertoire . Als Spezialität der Fussmalerin gilt das Motiv der Küstenlandschaften der Normandie. Bei diesen Arbeiten werden die Felsenlandschaften mit den Leuchttürmen verbunden mit Wolkengebilden und Blumenfeldern mit einer ausserordentlichen Ausdrucksstärke zu Papier gebracht. Hierbei ist ihr Vorliebe für Details sehr gut zu erkennen.

Scroll to Top