Mundmaler

Young-Soo

Kim

Südkorea

Geburtsdatum: 28.10.1967
Stipendiat seit: 01.03.2001

Young-Soo Kim studierte Architektur und arbeitete während einem Jahr in einem Bauzeichnerbüro. Er konnte seine Arbeit jedoch nicht fortsetzen, da seine Muskel-erkrankung (Progressive Muskeldystro-phie), die drei Jahre zuvor ausbrach, im-mer schlimmer wurde. Da er schon seit seiner Kindheit ein Faible für Malerei hatte, begann er mit seinen Händen zu malen. Seine Muskeln wurden jedoch immer schwächer, so dass er fünf Jahre später auch diese Tätigkeit aufgeben musste. Eines Tages sah er im Fernsehen eine Frau mit dem Mund malen. Bereits tags darauf versuchte er es ebenfalls, und er fand grosse Freude daran. Es war für ihn eine grossartige Erfahrung, die ihn zu intensivem Training motivierte. Im Jahre 1993 erhielt Herr Kim ein Stipendium der Vereinigung. Nur drei Jahre später wurde er assoziiertes Mitglied der VDMFK. In der Zwischenzeit konnte der Mundmaler an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen teilnehmen. Zudem konnte er sich schon mehrmals den Traum einer Einzelausstel-lung erfüllen. Die Blumenmotive, Fischer-boote und Landschaften von Young-Soo Kim sind in einer eigenen naturalistischen Manier gemalt. Diesbezüglich sind seine Uferwege in dunklen, fast schwarzen Tönen mit wenig Farbe sehr eindrucksvoll. Für seine Malerei bedient er sich hauptsächlich der Aquarelltechnik.

Congratulation
Scroll to Top