Mundmaler

Christopher Keith

Jansz

Grossbritannien

Geburtsdatum: 08.09.1961
Mitglied seit: 01.03.2000

Keith Jansz kann nach seinem schulischen Abschluss auf eine sehr erfolgreiche Berufskarriere zurückblicken. Neben seiner Arbeit als unabhängiger Finanzberater und Börsenmakler war er sportlich sehr aktiv. Im Jahre 1995 erlitt er bei einem Autounfall einen Bruch des Genickes auf der Höhe des 5./6. Halswirbels. Die Folge daraus war, dass er von dort abwärts gelähmt blieb und somit seine Arme und Beine nicht mehr gebrauchen konnte. Im Anschluss daran musste er lange Zeit im Krankenhaus verbringen. Zwei Jahre nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, traf er den Mundmaler Trevor C. Wells. Dies ermutigte ihn, einen Versuch zu unternehmen und ebenfalls mit dem Mund zu malen. Bereits 1998 wurde er Stipendiat der Vereinigung. Des Weiteren begann er den Mallehrgang des "Open College of Art". Im Jahre 2000 erhielt er die Vollmitgliedschaft.

Der Malstil von Keith Jansz ist impressionistisch. Zu seinen Lieblingsmotiven gehören venezianische Landschaften mit atmosphärischem Himmel sowie Figuren und Stilleben. Hierbei bedient er sich überwiegend der Technik der Ölmalerei. Keith Jansz konnte in den letzten Jahren grosse Fortschritte erzielen.

Duke of Wellington Place
Play Video
Scroll to Top