Geburtsdatum: 18.05.1950
Stipendiat seit: 01.03.1999

Efrain Hernández  am 18. Mai 1950 in Santafé de Bogotá. Im Jahre 1982 wurde Hernández durch eine Gewehrkugel am 4. Halswirbel verletzt und ist seither an Armen und Beinen gelähmt. Seit September 1997 widmet sich der Künstler der Mundmalerei. Er arbeitet autodidaktisch. Der Künstler malt mit Vorliebe Motive seiner Heimat.

Nach oben scrollen