Geburtsdatum: 01.01.1997
Stipendiat seit: 01.03.2015

Igor Roberto Farina Jardim wurde am 1. Januar 1997 in Santo André geboren. Aufgrund einer angeborenen Zeralparese kann er seine oberen Gliedmassen durch eine permanente Lähmung nicht gebrauchen. Zudem weisen seine Füsse eine Spitzfussstellung auf. Nach dem Tode seines Vaters lebte er für eine längere Zeit in einer Einrichtung für heimatlose und ausgesetzte Kinder, dem "Casa Lar Renascer". In früher Kindheit begann Igor Roberto Farina Jardim die ersten Mal- bzw. Zeichenversuche mit seinem linken Fuss. Igor Roberto Farina Jardim wurde der Vereinigung von Gonçalo Borges (Assoziiertes Mitglied) empfohlen. Von da an, das heisst seit 2013, widmet er sich intensiv der Fussmalerei und konnte bereits beachtliche künstlerische Fortschritte erzielen.

Nach oben scrollen