Geburtsdatum: 01.04.1974
Stipendiat seit: 01.03.2013

Daniel Jaimes Corzo wurde am 1. April 1974 in San José de Miranda, Kolumbien geboren. Er erlitt 1997 bei der Reinigung eines Brunnens und eines damit verbunden Sturzes einen Bruch der Halswirbel C4 und C5, woraus eine Lähmung der oberen sowie unteren Gliedmassen resultierte. Trotz eines chirurgischen Eingriffs konnte die Integrität der Nerven nicht wiederhergestellt werden. Als Folgeerkrankung blieb eine Tetraplegie zurück. Im Jahre 2010 verrichtete er die ersten Malversuche mit dem Mund. Mit grossem Tatendrang fertigte er ein Bild um ein anderes und konnte somit seine künstlerischen Fähigkeiten verbessern. Seine Bilder lassen auf künstlerisches Talent zurückschliessen.

Scroll to Top