Mundmaler

Vojko

Gasperut

Slowenien

Geburtsdatum: 24.12.1949
Mitglied seit: 01.03.2004

Vojko Gasperut erlitt im Jahre 1967 einen Tauchunfall, durch welchen er Tetraplegiker wurde. Im Anschluss daran verbrachte er eine lange Zeit im Rehabilitationszentrum. Schon während seiner Kindheit zeigte er Interesse für Malerei. Im Verlauf der Rehabilitation wurde dieses Interesse wiedererweckt. Im Jahre 1971 besuchte er erstmals einen Malkurs. Er nahm zudem an verschiedenen Veranstaltungen im Bereich der schönen Künste teil und veranstaltete auch selbst Ausstellungen. Hierbei traf er auch den Maler Uros Zitnik, der die Kunst und die Karriere von Vojko Gasperut massgeblich beeinflusste. In der Folge besuchte der Mundmaler verschiedene Kunstschulen und -kurse. Im Jahre 1987 erhielt er ein Stipendium der Vereinigung. Assoziiertes Mitglied der VDMFK wurde er im Jahre 2000. Vojko Gasperut beschäftigt sich hauptsächlich mit der Ölmalerei. Zudem malt er gerne Grafiken. Seine bevorzugten Motive sind Landschaften und die tote Natur auf Leinwand. Seine Arbeiten konnte er schon oftmals mittels Ausstellungen öffentlich machen. Für seine Arbeiten erhielt der Künstler mehrere Auszeichnungen und Ehrungen. 1993 wurden ihm unter anderem die Auszeichnung und das Diplom der Gemeinschaft von Koper verliehen. Vojko Gasperut setzt sich auch intensiv für humanitäre Aktivitäten ein.

Play Video
Scroll to Top