Geburtsdatum: 03.09.1959
Stipendiat seit: 01.03.2001

Leandros Arvanitakis wurde am 03.09.1959 in Nicosia (Zypern) geboren. Nach Beendigung der Mittelschule studierte er Marinearchitektur und Marinetechnik an der Staatlich Technischen Universität in Athen und graduierte 1983. Auch studierte er Musik am Konservatorium in Athen und nahm unter anderem an vielen Konzerten teil. Da Leandros Arvanitakis immer schon an der Malerei interessiert war, besuchte er ein Malatelier und nahm dort während eines Jahres Mal- und Zeichenunterricht und bereitete sich für die Aufnahmeprüfungen in die Schule der Schönen Künste in Athen vor. Einen Monat vor den Prüfungen, im August 1991, wurde er in einen Verkehrsunfall verwickelt, woraus eine Tetraplegie resultiere. Seine Leidenschaft zur Kunst bewegte ihn dazu, dass er 1998 begann, zunächst mit einem Kopfhalter zu malen. Seit Februar 2000 malt er mit dem Mund und arbeitet seither fortwährend.

Scroll to Top